Anhörung zur Südwest-Umfahrung Olching vom 8.-12. März 2010

Die Anhörung zur Südwest-Umfahrung wurde im KOM in Olching unter der Leitung der Regierung von Oberbayern durchgeführt.

Bei einer großen Auftaktversammlung vor dem KOM, zu der die BIOO e.V. aufgerufen hatte,
zeigten etwa 170 Teilnehmer den ankommenden Amtsträgern und Politikern mit Tafeln und Schildern,
dass diese Umfahrung von sehr vielen Bürgerinnen und Bürgern unvermindert abgelehnt wird!

Fotos: SZ und MM vom 9.3.2010

Zu Beginn wurden die Einwendungen der Gemeinde Eichenau, der Protest der Gemeinde Gröbenzell
sowie die Einwendungen vom Bund Naturschutz (BN) und vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) vorgetragen.

Am 9. März erklärten die Anwälte der betroffenen Landwirte und Grundstückseigentümer ihren entschlossenen Widerstand.

Die persönlichen Einwendungen und die Unterschriftslisten der BIOO e.V. wurden am 11. und 12. März erörtert.
Sehr viele engagierte Bürgerinnen und Bürger erläuterten eindringlich ihre Einwendungen gegen die Planfeststellung.
Über 350 Einwender ließen sich zudem durch Vollmachten vertreten.

Die Regierung von Oberbayern muss nun diese Einwendungen gegen ihre Planung abwägen und wird gegebenenfalls einen Planfeststellungsbeschluss fällen.

Im Falle eines positiven Beschlusses bleibt noch die Möglichkeit einer Klage.


Weitere Fotos

Weitere Fotos von der Auftaktversammlung in der Fotogalerie


Presseberichte



Stand: 19.05.2018